Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Schwäbisch Hall

IG Metall Geschäftsstelle Schwäbisch Hall



Internationaler Frauentag bei Voith

Vorschaubild

09.03.2017 Frauen bei Voith feiern den Internationalen Frauentag. Der Betriebsrat hat zur Mittagspause eingeladen. IG Metall fordert Rückkehrrecht in Vollzeit.

08.03.2017

Anlässlich des Internationalen Frauentages 2017 fordert die IG Metall das Recht auf befristete Teilzeit und ein Rückkehrrecht in Vollzeit. Die Ergebnisse unserer aktuellen Betriebsrätebefragung machen den Bedarf deutlich: Beschäftigte in rund 70 Prozent der Betriebe unseres Organisationsbereich reduzieren ihre Arbeitszeit wegen Kinderbetreuung. Hier sind flexible Regelungen notwendig, damit die Beschäftigten ihre Arbeitszeiten nach Phasen der Arbeitszeitreduzierung wieder problemlos bis zur Vollzeit aufstocken können. Die Daten zeigen, dass es sich dabei um kein Randphänomen weniger junger Mütter/Beschäftigter handelt.

Ein weiteres Hindernis für die Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Privatleben ist Wochenendarbeit. Die Befragung der IG Metall hat ergeben, dass in vier von fünf Betrieben gelegentlich am Wochenende gearbeitet werde.
Die Ergebnisse der aktuellen OECD Studie zeigen, dass staatliche Instrumente wie Elterngeld und Elternzeit die Partnerschaftlichkeit fördere. Allerdings ist die Erwerbsarbeitszeit von Frauen und Männern auch im 21. Jahrhundert sehr ungleich verteilt. Frauen arbeiteten überwiegend in Teilzeit und stemmten zusätzlich den Großteil der Hausarbeit. Auch deshalb setzen sich Betriebsrätinnen und Betriebsräte der IG Metall in den Betrieben dafür ein, dass Teilzeit kein Nachteil für die Beschäftigten und ihre beruflich Entwicklung ist. Deshalb gebe es bereits in vielen Unternehmen Vereinbarungen, die Beschäftigten eine befristete Arbeitszeitreduzierung ermöglichen. Damit können vor allem Frauen der Teilzeitfalle entkommen, denn von den 10,3 Millionen Teilzeitbeschäftigten in Deutschland sind über 80 Prozent Frauen. Die Bekämpfung der Teilzeitfalle ist ein wichtiges Instrument zur Gleichstellung von Männern und Frauen. Das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit steht im Koalitionsvertrag und muss jetzt - ohne weitere Verzögerungen - gesetzlich umgesetzt werden.

Anhänge:

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 11.06KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 109.98KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 103.72KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 85.37KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 103.83KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 105.27KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 79.15KB

Download

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Treffen zum Internationalen Frauentag bei Voith

Dateityp: JPEG image data, JFIF standard 1.01

Dateigröße: 70.88KB

Download

Letzte Änderung: 09.03.2017


Adresse:

IG Metall Schwäbisch Hall | Haller Straße 37 | D-74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 95028-0 | Telefax: +49 (791) 95028-29 | | Web: www.schwaebisch-hall.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: